Vielfalt ist unser Reichtum 2023

Start für ein neues Bewusstsein

Antje Verstl & Oda Pistorius

Welcher Baum bist du?

Wir leben in spannenden Zeiten und jeder ist eingeladen zu einem kleinen Selbst-Check: Bin ich neugierig neue Wege zu gehen oder suche ich fieberhaft nach den altbewährten Pfaden?

Unsere Gesellschaft ist aus dem Gleichgewicht geraten und den Kunden fällt es schwer sich zu orientieren. Alles fließt ineinander über: Stadt- und Naturraum, Arbeits- und Privatleben, Innen und Außen.

Was gibt jetzt halt? Was ist wirklich wichtig? Was stimuliert positiv? Die Antwort: Es ist die Natur und es ist das Miteinander! Mehr denn je sind die Kunden bereit sich auf wahre Vielfalt und wahre Werte einzulassen – machen Sie daher 2023 ein reiches Angebot und werden zur authentischen, verantwortungsbewussten Marke!

Liebe Deine Natur – Start für ein neues Bewusstsein

Die Natur hat die geniale Eigenschaft, dass sie uns immer wieder mit Neuem und Unbekanntem zum Staunen bringt. Gleichzeitig haben wir eine tiefe, innere Bindung und ein Vertrauen in sie. Dieser Mix ist das Geheimrezept, warum sich die Menschen und damit auch die Kunden in unruhigen Zeiten gerne auf sie einlassen. Unser Glück, denn wer könnte Naturgeschichten besser spielen als die Grüne Branche.

  • Fachlich einwandfrei ist es, die Chance den Gartencenter-Besuchern alte Klassiker im neuen Glanz zu präsentieren. Bieten Sie mehr als nur Standard-Informationen und schaffen Sie Beziehungen. Der keltische Jahres-Baumkreis fasziniert die Kunden z.B. mit kultigem Wissen aus der Vorzeit und erleichtert die Auswahl eines Geburtsbaumes.
  • Ehrlich engagiert dürfen Sie neben dem Standardsortiment in die Tiefe gehen. Die Kunden dürsten nach Neuheiten und sie schätzen ein klug ausgewähltes Sortiment mit guten Basics und raren Schätzen. Suchen und entdecken Sie daher besondere Lieferanten z.B. für die eigene Pilzzucht zu Hause.
  • Einfach kreativ wollen die Kunden mit neuen Bezügen inspiriert werden. Die Natur darf überall sein und uns gerne überraschen: Steingartenpflanzen als Balkongarten-Thema, Weihnachtssterne als Teil des ganzjährigen Urban Jungle, Zwerg- und Strauchobst für die kleine Farm in der Stadt.

Klima First – Neuer Aktivismus in 2023

Die Kunden haben in den letzten 2 Jahren mehr und mehr verstanden, dass sie ein Teil der Natur sind und gegen die Klimakrise und das Artensterben etwas getan werden muss. „Wir machen mit“ und „Wir packen es an“ sind die Slogans für 2023!

  • Gib’s mir regional! Massenware, welche es dank Lieferengpässen nicht mal mehr bis ins Regal schafft, ist out. Die Kunden sehnen sich nach lokalen Produkten und Handwerk, wie z.B. handgefertigte Weihnachtsdekoration oder hochwertiges Gartenwerkzeug.
  • Lass mir die Wahl! Am besten klimapositiv und unverpackt – die Kunden möchten nach Ihren Guilt-Free Produkten nicht lange suchen müssen. Sie wollen transparente Lieferketten, um eine informierte Entscheidung zu treffen.
  • Schenke mir eine zweite Chance! Zero Waste und recycelte Produkte sind angesagt. Die Kunden möchten z.B. Töpfe und Wasserpalletten an ihre Recyclingstation zurückbringen. Ein Reparaturservice für kaputte Gartenwerkzeuge überzeugt ebenfalls.

Wir leben positiv – Lust auf Luxus kommt

Warenpräsentation von Grünpflanzen

Jede Bewegung hat ihre Gegenbewegung und so suchen die Gartenkunden neben Produkten mit tieferem Sinn und Mehrwert auch die Zerstreuung. Mit Positivität wird die mentale Gesundheit gestärkt; eine Zuflucht in der Selbstliebe gesucht. Pflanzen und Dekoartikel bekommen den Status eines Mini-Luxus, welcher konsumiert werden kann – Hauptsache carefree!

  • Einfach zu pflegen, entspricht der entspannten Grundhaltung vieler Kunden. Unsere Vorauswahl macht den Erfolg und den einfachen Genuss zu Hause aus. Bieten Sie Kollektionen an klimaerprobten Stauden, angepassten Naturburschen oder zähen Zimmerpflanzen an.
  • Da ist die Lösung, frisch auf den Tisch. Service und Extraleistungen kommen beim Kunden gut an. Eine Tragehilfe von schweren Säcken bis ans Auto, ein Lieferdienst nach Hause für den Großeinkauf, hilfreiche Beschilderung für optimale Orientierung machen das Feel-Good Erlebnis aus.
  • Immer komplett ist die Zauberformel für entspanntes Einkaufen. Pflanzen und ihre Zusatzartikel teilen eine Bühne. Ein Model verdeutlicht das fertige Warenpaket. Funktioniert vom kleinen Alpinen-Garten im Topf bis hin zum kompletten Garten.

One World – Fremde Kulturen und neues WOW für 2023

Obstgehölze

Neben dem Motto „Selbstfürsorge“ darf die Grüne Branche auch für andere Kulturen die Arme weit öffnen. Die Globalisierung ist im vollen Gange und unsere Bevölkerung wird immer diverser. Es macht Sinn, dass wir einander über die universelle Sprache von Pflanzen und Blumen näherkommen und besser verstehen lernen. Ein inspirierender Auftrag für alle Gärtner und Händler.

  • Feste feiern macht den Alltag und die traditionelle Saison bunter. Das Indische Farbenfest „Holi“ Ende Februar, das japanische Kirschblütenfest „Hanami“ im April oder das buddhistische Lichterfest „Pavarana“ Anfang Oktober – sie alle erzählen von wichtigen Werten und dürfen zelebriert werden.
  • Traditionelle Verwendung erweitert unseren Horizont und schafft spannende Bezüge. Weiden sind z.B. nicht nur ökologisch höchst wertvoll, sondern waren für unsere Vorfahren das erste Schmerzmittel. Das Salicin in junger Weidenrinde hat als Tee aufgebrüht positive Effekte gegen Erkältungskrankheiten, Fieber oder Kopfschmerzen.
  • Wichtige Sortimente in ihrem Reichtum präsentieren. Citrus führt uns in mediterrane Welten voller Orangen, Zitronen und Limetten. Aber was steckt noch in dem Thema: Der Lemon-Sour-Boom führt uns direkt nach Japan zu Satsuma, Sudachi, Kumquat oder der trendigen Yuzu.

Neue Chancenvielfalt – da kann die Reise hingehen

Quo vadis-Spots von Antje Verstl

  1. Der Laden wird zum Community-Place, zum Begegnungsort und nicht mehr nur zum bloßen Shop, wo Produkte an den Kunden gebracht werden müssen.
  2. Der stationäre Handel darf sich als Ort des bewussten Konsums in Stellung bringen und den Gegenentwurf zum Überkonsum des Onlinehandels zelebrieren.
  3. Die individuelle und qualitative Beratung wird zum Maß aller Dinge.
  4. Der Laden muss glühen vor Begeisterung und ein Ort der Freude und Inspiration sein – hier will ich Wurzeln schlagen.
  5. Gartenarbeit erdet, Gärtnern ist nicht nur ein Lifestyle, sondern eine Form der Meditation. Wie Yoga ist es wertvoll als achtsame Beschäftigung und sollte viel mehr Anhänger erreichen.
  6. Wir gärtnern die Welt grün: Liebe Grün, Lebe Grün, denke Grün – die DNA und der Auftrag der grünen Branche sollte die Nachhaltigkeit sein.